Häufige Fragen zu Sexualberatung und Sexualtherapie

 

 

Was ist Sexualtherapie?

 

Im Rahmen einer Sexualberatung und anschließender Sexualtherapie ist es oftmals notwendig, dass auf die funktionalen Störungen des Sexualverhaltens praktisch übend eingegangen wird.

Wegbereiter waren hier die Sexualtherapeuten Masters und Johnson. Sie entwickelten in den 1960er praktische Übungen und arbeiteten direkt am Sexualverhalten des Betroffenen.

Solche verhaltensorientierten und paar-orientierten Übungen sind heute Bestandteil jeder guten Sexualtherapie.

Nimmt ein Klient/in die Sexualtherapie in Anspruch, geht es im ersten Schritt um grundlegendes Wissen über den Körper und die sexuelle Energie, um die eigene Wahrnehmung über sich selbst und um die eigene Lust, die oft neu entdeckt werden muss.

Falls der Klient/in in einer Beziehung lebt, geht es dabei auch um die Wahrnehmung des Partners und dessen Lust, um den Ausdruck von Wünschen und Gefühlen und das gemeinsame Gespräch, um Erfahrung und Übung von Atem, Berührung, Massage, Erregung und Erleben des Höhepunktes. Hierbei wird der Partner/in idealerweise in die Therapie mit einbezogen. Zwischen den Sitzungen erhalten die Paare von mir Hausaufgaben, um Gelerntes zu üben und neue Erfahrungen zu machen. Zur Verbesserung des Sexuallebens werden Möglichkeiten erarbeitet und als "Hausaufgaben" mitgegeben. Dabei geht es um das Aufleben bestimmter Rituale, Erlernen über Wünsche und Phantasien zu sprechen oder es wird ein individuell auf das Paar abgestimmtes Programm entwickelt. Elemente dieses Programms können erotische Massagespiele sein, Verwöhn- und Wunsch-Tage, Rollenspiele, ungewöhnliche Orte und vieles mehr.

 

 

Welches sind die ersten Schritte?


Sie nehmen telefonisch oder per E-mail Kontakt mit mir auf und schildern kurz Ihr Anliegen.
Wir vereinbaren einen Termin für eine erste Beratungseinheit.

Eine Beratungseinheit beläuft sich bei einer Einzelberatung auf 60 Minuten. Bei Paaren wird eine Beratungszeit von 80 Minuten angesetzt. Im Bedarfsfall kann nach Absprache die Sitzungsdauer auch erweitert werden.
 

 

Wie viele Sitzungen sind notwendig, damit das Problem gelöst wird?


Das ist ganz abhängig von der Situation, in der sich der Klient befindet. Manchmal kann schon eine einzelne Sitzung Anstöße geben, die das Problem beheben. Normalerweise rechnet man mit 3 – 5 Sitzungen. Das Gute allerdings ist, dass Sie natürlich selbst entscheiden, ob für Sie die Beratung förderlich ist.
 


Machen Sie in der Paarberatung auch Einzelsitzungen mit den beiden Partnern?


Einzelsitzungen sind durchaus üblich, gerade wenn in der Partnerschaft großes Konfliktpotential herrscht und ein Sprechen über Sexualität innerhalb der Beziehung sehr schwer fällt. Deshalb macht es durchaus Sinn nach einem gemeinsamen Gespräch auch mit wenigen Einzelsitzungen fortzufahren und später das Paar wieder zusammen zuführen. Ein wichtiger Teil der Beratung ist, dass Sie lernen, offen miteinander zu sprechen, auch wenn es einmal unangenehm wird.
 


Was kostet Einzel- bzw. Paarberatung und wird sie von der Krankenkasse bezahlt?


Einzel- und Paarberatung ist aus Kostengründen vom Gesetzgeber nicht als Behandlungsmethode für psychische Erkrankungen (z.B. Depressionen) vorgesehen und daher grundsätzlich nicht gesetzlich krankenversichert. Mit anderen Worten: sie müssen die Beratung selbst bezahlen. Hier finden Sie meine Gebühren im Überblick.

 


Wo befindet sich die Praxis?


Sie finden mich im Savoyen-Ring 24, Mörfelden-Walldorf. Etwa 15 km von der Frankfurter Innenstadt entfernt und über die B44 bzw. A5 schnell zu erreichen. Öffentliche Parkplätze in der Umgebung sind vorhanden und kostenlos.
Mit der S7 ab Hauptbahnhof Frankfurt ist man in etwa 20 Minuten am Bahnhof Walldorf und der Fußweg zu der Praxis beträgt ca. 10 Min.

 


Ist eine Beratung nur vor Ort möglich?

Gerne mache ich auch Hausbesuche. Allerdings finde ich, dass ein Gespräch auf „neutralen Boden“ mit einer Distanz zum eigenen persönlichen Umfeld, vorteilhaft ist. Bei Hausbesuchen fällt allerdings auch eine Fahrtkostengebühr an, je nachdem wo Ihr Wohnort liegt. Darüber hinaus berate ich aber auch im gesamten deutschsprachigen Raum, ggf. auch per Telefon und Skype-Videokonferenz.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Stefan Leschner - Sexualtherapie und Sexualberatung bei Frankfurt